Sonnenuntergang in St. Peter-Ording

Moin Moin

Nordseeküste

Es ist kein Geheimnis: Thomas mag die Nordseeküste nicht ganz so gerne. Aber wir beide haben wir da droben trotzdem immer eine gute erholsame Zeit. Und die Meeresluft ist die Reise dorthin immer wert.

St. Peter-Ording

St. Peter-Ording: Strand an der Seebrücke

St. Peter-Ording beeindruckt  mit dem endlosen Strand. Irgendwann ist man von den Strandkörben weit genug  weg und plötzlich ganz alleine. Die Infrastruktur ist Top und die Erreichbarkeit ohne Fähre hat ganz klare Vorteile, wenn die Länge des Urlaubs nun einmal begrenzt ist und man den Schwerpunkt auf möglichst viele salzige Spaziergänge vor Ort statt auf die Reiselogistik setzen möchte. 

St. Peter-Ording: Seebrücke bei dem Restaurant Arche Noah
Drachen steigen lassen am weiten Strand von St. Peter-Ording
Arche Noah an der Seebrücke in St. Peter-Bad
St. Peter-Ording: Seebrücke bei St. Peter-Bad
Strand in St. Peter-Ording

Meer, Sand und Strand: Da gehört natülich immer der Sonnenuntergang dazu, Praktisch ist, dass St. Peter-Ording perfekt nach Westen ausgerichtet ist, und die Sonne sich vor dem Abtauchen nach Amerika nochmals von ihrer schönsten Seite zeigen kann.

Abendstimmung in St. Peter-Ording
Abendstimmung in St. Peter-Ording
Sonnenuntergang in St. Peter-Ording

Borkum

Strandkörbe auf der Insel Borkum

Eine Nordseeinsel hat natürlich noch das unschlagbare "Romantik-Plus": Borkum im Herbst. Noch dazu der Herbst 2018, der über Wochen hinweg das beste Wetter präsentierte und dabei alle Vorurteile vom "launischem Nordseewetter" von sich wies.

Insel Borkum
Insel Borkum

Nützliche Infos

coming soon

coming soon.