Der Traumstrand Traigh MheIlein (Insel Lewis, Hebriden)

The Beach

Strände in Schottland

Wer denkt schon bei nordischen Ländern an Sandstrände und türkisfarbene Lagunen? Die schottischen Strände gehören für uns zum den schönsten, die wir kennen.

Unsere LieblingsStrände

Der Strand von Sandwood Bay mit der Felsnadel Am Buachaille

SandWood Bay

Vamos a la playa auf schottisch: Dieser schöne weitläufige Sandstrand liegt weit im Norden und ist nur mit einer Wanderung zu erreichen (4-5 Stunden hin und zurück). Infrastruktur gibt es keine. Lediglich ein Parkplatz mit Toilettenhäuschen findet sich am Start der Tour in Blairmore bei Kinlochbervie. Alleine wird man hier allerdings trotzdem nicht mehr sein: Die Sandwood Bay findet sich mittlerweile sehr prominent in den meisten Wander- und Reisebüchern. Lohnenswert ist es, noch ein Stückchen weiter über die Klippen bis zu der Felsnadel Am Buachaille zu wandern.

Zugang zur Sandwood Bay
Felsnadel Am Buachaille
Wanderung oberhalb der Klippen zur Felsnadel Am Buachaille
Auf dem Weg zur Sandwood Bay
Oldshore More Beach

Oldshore More Beach

Diese zwei kleinen Sandstrände liegen etwas versteckt von der Strasse gerade einmal 2 km südlich von Blairmore (dem Ausgangspunkt für die Wanderung zur Sandwood Bay).  Schottisches Wetter, feiner Sandstrand, türkisblaues Wasser: was braucht man mehr um einfach mal ziellos die Seele baumeln zu lassen?

Küstenspaziergang in der Nähe von Achmelvich Beach

Achmelvich BEach

Der einfache aber saubere Campingplatz direkt am Strand ist eine gute Basis, um ein paar Tage zu verweilen. Nach Norden kann man entlang der Klippen von Bucht zu Bucht wandern.  Zu Fuss nach Lochinver ist eine weitere schöne Wanderung.

Achnahaird Beach mit Blick auf den Stac Pollaidh

Achnahaird Beach

Dieser abgelegene Ort in der Region Assynt verbindet die wilde Bergkulisse der Highlands mit einem riesigen Sandstrand. Ein tolle Kombi ist daher die Besteigung des nahen Stac Pollaidh mit einem erholsamen Folgetag am Strand.

Achnahaird Beach
Achnahaird Beach
Achnahaird Beach
Zu Fuss von dem kleinen Örtchen Achnahaird zum Strand
Strand von Traigh Mheilein bei Huishinish (Insel Lewis, Hebriden)

Traigh MheIlein (Insel Lewis, Hebriden)

Wir waren einfach nur sprachlos: Was für ein Traumstrand auf der Hebriden Insel Lewis am äußersten Ende von Europa. Sand- und Wasserfarbe suggerieren Bikini. Aber der Wind der uns ständig um die Ohren bläst verlangt sehr eindeutig nach Regenjacke und Mütze. Von Hushinish wandert man 3 Stunden hin und zurück. Aber die Wanderungen ins Innere der Insel lassen sich bei Bedarf auch auf mehrere Tage ausdehnen.

Strand von Traigh MheIein (Hebriden, Insel Lewis)
Strand von Traigh Mheilein bei Huishinish (Insel Lewis, Hebriden)
Schutzhütte am Parkplatz von Hushinish
Strand Traigh MheIein bei Huishinish (Insel Lewis, Hebriden)
Der Strand von Dhàil Mór auf der Hebrideninsel Lewis

Dhàil Mór (Insel Lewis, Hebriden)

Ein schöner Strand, ein bequemer Parkplatz am Friedhof, ein Toilettenhäuschen, Wandermöglichkeiten entlang der Küste in beide Richtungen: Hier kommt man elegant und gut ans Meer. Klarer Tipp von uns für diejenigen, die Strand und Wandern miteinander verbinden wollen.

Friedhof von Dhàil Mór auf der Hebrideninsel Lewis
Küstenwanderung von Dhàil Mór nach Geàrrannan
Der Strand von Dhàil Mór auf der Hebrideninsel Lewis
Nordwestküste der Insel Lewis
Auf der Fähre von Ullapool nach Stornoway

Ein Teil des Charme der Äußeren Hebriden ist sicherlich die aufwändige Anreise: Durch die Fährüberfahrt von Skye oder Ullapool ist es ein zusätzlicher "Hop" ans Ziel. Doch dafür gewinnen wir Abstand von den meisten Schottland Touristen. Auf den Hebriden ist es auch schlichtweg noch einen Tick "nordischer" als auf dem Festland.

An der Ostküste bei Pennan zwischen Inverness und Fraserburgh

Die Ostküste Schottlands zwischen Inverness und Aberdeen bietet nicht das "Wilde" der Highlands, sondern gemütliche Fischerdörfer und viele kleine Buchten.

Schafe in Schottland

Schafe sind in Schottland allgegenwärtig. 

Blick von der Fähre auf die Highlands bei Ullapool

Die Westküste ist steil, einsam und teilweise nur zu Fuß erreichbar. Hier gibt es endlose Wanderabenteuer und die aufregende Kombi von Meer und Bergen.

Nützliche Infos

coming soon

coming soon.