Bissingen an der Teck

Breitenstein und Teck

Übersicht

Der Breitenstein und die Burg Teck sind die dominierenden Highlights um Bissingen. Auf dieser Runde überschreiten wir beide Berggipfel indem wir dem langen U-förmigen Bergrücken folgen, der sie verbindet. Zwar ist der größte Teil dieser Strecke inzwischen als Premiumwanderweg "Hoch-Geh-Adelt" weit bekannt und gut besucht, dieser Track hält aber dennoch ein paar unerwartete Überraschungen parat.

Fact Sheet: Breitenstein und Teck

Ausgangspunkt

Mit dem Auto:
Bissingen, Wanderparkplatz am See
N 48.594572, E 9.49179
Google Maps OpenStreetmap

Tourencharakter

Teilweise sehr steile Naturpfade, die bei Nässe sehr glitschig werden. Da die Runde weitgehend auf dem Premiumwanderweg "Hoch-Geh-Adelt" verläuft ist sie entsprechend gut besucht.
Tipp: Sonntag vermeiden

Varianten

Vom Wanderparkplatz kann man auch direkt zum Sattelbogen aufsteigen (blaues Dreieck) und dann entweder den Bogen über die Burg Teck oder über Ochsenwang wandern.  Dadurch halbiert sich die Strecke.

Streckenprofil

Länge: 12,5 km
Höhenunterschied: 600 m
Gehzeiten: 3 - 4 Stunden

Der GPX Track ist ein externer Inhalt, der auf Github.com bereitgestellt ist:

Route

Auch hier fehlt noch die Detailbeschreibung

Auch hier fehlt noch die Detailbeschreibung

xxx

xxx

Nützliche Infos

Kulinarisches (Werbung!)

  • Ganz nah dran an dieser Tour liegt Ochsenwang. Dort gibt es mehrere leckere Möglichkeiten für die Einkehr. Erwähnt sei hier insbesondere das Restaurant Krone und die dortigen Kässpätzla mit lokalem Biosphären-Käse vom Hof Ziegelhütte
  • Auf der Burg Teck gibt es ein Restaurant mit Biergarten. Das Essen ist lecker und die Aussicht umwerfend. Dementsprechend ist dieser Ort beliebt und meist gut besucht.

Sehenswert

  • Die Tour befindet sich im Biosphärengebiet Schwäbische Alb. Eigentlich mag man am Ende der Rundwanderung mit dem Laufen gar nicht mehr aufhören: Randecker Maar, Burg Reussenstein, Burg Neuffen, ... Es gibt noch so viel zu entdecken.

BilderStrecke